Pflanzenbau

Meldungen

Herbizid-Reduzierung beim Mais durch Spezialmaschinen möglich
Ein Erfolg, der Jürgen Wiedemann strahlen lässt

Herr mit Mikrophon vor landwirtschaftlicher Fläche

© Susanne Lorenz-Munkler

Das AELF Kempten (Allgäu) hat zwei Schauflächen zur Pflanzenschutz­mittelreduktion im Maisanbau angelegt. Das Demoprojekt soll aufzeigen, wie die Reduktion von chemisch synthetischen Pflanzenschutzmitteln mit praxistauglichen Maßnahmen erreicht werden kann.   Mehr

Konditionalität 2023

Bild mit Broschüren der Konditionalität 2023

Die Broschüre informiert über die einzuhaltenden Verpflichtungen der Konditionalität. Verbindlich sind ausschließlich die jeweils gültigen Rechtsnormen. Die Broschüre kann auch am AELF Kempten angefordert werden. 

Informationsbroschüre - Staatsministerium Externer Link

Häufig gestellte Fragen zu den GLÖZ-Standards - Staatsministerium Externer Link

Einhaltung der Gewässerabstände nach GLÖZ 4
Aus gegebenem Anlass weisen wir speziell auf die Vorgaben des GLÖZ 4 "Schaffung von Pufferstreifen entlang von Wasserläufen" hin. Pflanzenschutzmittel, Biozid-Produkte und Düngemittel dürfen auf landwirtschaftlichen Flächen, die an Gewässer angrenzen, innerhalb eines Abstands von 3 Metern, gemessen ab der Böschungsoberkante, nicht angewendet werden. Bei Gewässern ohne ausgeprägte Böschungsoberkante wird der Abstand ab der Linie des Mittelwasserstandes gemessen. Beachten Sie diese zusätzliche fördertechnische Abstandsregelung v.a. bei der bodennahen Ausbringung flüssiger Wirtschaftsdünger. Im Rahmen der Düngeverordnung und der Pflanzenschutz-Anwendungsverordnung getroffene Abstandsregelungen sind unabhängig von der Abstandsregelung bei GLÖZ4 einzuhalten.

Konditionalität und Düngerecht
Nach der Ernte 2023: Anbauplanung für Betriebe

Mann beugt sich über eine Kreiselegge an einem Traktor auf dem Feld

© Sabine Weindl

Wie wirken sich düngerechtliche Vorgaben und die neuen Regelungen im Rahmen der Konditionalität auf die Flächenbewirtschaftung aus? Das Staatsministerium stellt anhand von Beispielbetrieben Vorgaben im Ackerbau dar.  

Überblick zu Konditionalität und Düngerecht Externer Link

Intensiver Marktfruchtbetrieb Externer Link

Schweine- und Bullenmastbetrieb Externer Link

Milchviehbetrieb mit Futterbau Externer Link

Winterhalbjahr 2023/2024
Pflanzenbauliches Kolloquium an der LfL

Traktor mit digitalem Hackgerät fährt an Zuschauern vorbei

© Birgit Gleixner LfL

Die pflanzenbauliche Kolloquienreihe der Landesanstalt für Landwirtschaft (LfL) stellt aktuelle Themen des Pflanzenbaus und der Umwelt vor. Forschungsansätze und -ergebnisse werden präsentiert und gemeinsam diskutiert. Die Veranstaltungen finden gleichzeitig online und vor Ort in Freising statt. 

Info und Anmeldung - LfL Externer Link