Genomische Selektion

Stier auf Wiese

Genomisch geprüfter Jungstier

Das Fachzentrum Rinderzucht typisiert in Zusammenarbeit mit der AHG und den Besamungsstationen jedes Jahr über 1.000 Stierkälber sowie einige Jungrinder der Rasse Braunvieh.

Bei der genomischen Selektion, auch Typisierung genannt, werden mit moderner Genanalyse Zuchtwerte für ein Zuchttier ermittelt. Hierfür wird die DNA des Tieres an 50.000 Stellen, sogenannten Basenpaaren, analysiert. Die Ergebnisse dieser Analyse gehen in die Zuchtwertschätzung ein.

Zeitplan für die Typisierung

   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
letzte erfasste
HIT-Meldung
Einsendeschluss
Gene Control, Grub
Ergebnis
genom.ZWS
Mi 23.11.2016 Mi 30.11.2016 Do 12.01.2017
So 1.01.2017 Mo 9.01.2017 Di 7.02.2017
So 29.01.2017 Mo 6.02.2017 Di 7.03.2017
So 19.02.2017 Mo 27.02.2017 Di 4.04.2017
So 26.03.2017 Mo 3.04.2017 Di 2.05.2017
So 30.04.2017 Mo 8.05.2017 Di 6.06.2017
So 28.05.2017 Di 6.06.2017 Di 4.07.2017
So 25.06.2017 Mo 3.07.2017 Di 8.08.2017
So 23.07.2017 Di 1.08.2017 Di 5.09.2017
So 27.08.2017 Mo 4.09.2017 Mi 4.10.2017
So 1.10.2017 Mo 9.10.2017 Di 7.11.2017
So 22.10.2017 Do 26.10.2017 Di 5.12.2017

Damit das Ergebnis der Typisierung möglichst früh kommt, bitte folgende Punkte beachten:

  • ALLE Kalbungen am Tag "letzte erfasste HIT-Meldungen" in der HIT melden
  • Kälber die nach diesem Datum aber vor dem Einsendeschluss geboren werden, werden regulär erst zu spät erfasst
  • Interessante Kälber (vor allem aus gezielter Paarung, Kühen mit gutem Zuchtwert und Jungkühen) die in diesem Zeitraum geboren werden bitte sofort telefonisch dem Fachzentrum Rinderzucht melden
Am Ergebnistermin sind die Ergebnisse im LKV-Herdenmanager einsehbar und können telefonisch bem Fachzentrum Rinderzucht erfragt werden. Außerdem senden wir ihnen das Ergebnis schnellstmöglich zu.

Abruf der genomischen Zuchtwerte der eigenen Tiere im LKV-Herdenmanager - LKV-Portal Externer Link

Vorgehen im LKV-Portal:

  1. Betriebsnummer und PIN eingeben (wie HI-Tier Kennung)
  2. Den Kreis bei "LKV-Herdenmanager" markieren und auf "Starten" klicken
  3. Bei der Tierliste "Mast" oder "Vatertiere" auswählen und auf "auswählen" klicken
    Über die Ohrmarke das Tier auswählen und anklicken – es erscheint das Abstammungsgitter mit den genomischen Zuchtwerten