Pressemitteilung vom 25. Mai 2022
Achtung: Die Borkenkäfer schwärmen aus

Bild 3 Käferfund Bei Stiefenhofen Marcus Fischer 1

Marcus Fischer, Leiter des Forstreviers Lindenberg

Immenstadt/Lindenberg

Bedingt durch die Wärme und Trockenheit der vergangenen Wochen setzt nun der Schwärmflug der Borkenkäfer ein. In den beiden Borkenkäferfallen in Wertach und Hergensweiler wurde die Vorwarnstufe von 1000 Borkenkäfern pro Falle überschritten.

Deshalb appelliert Marcus Fischer, Leiter des Forstreviers Lindenberg, an alle Waldbesitzenden: „Gehen Sie regelmäßig in Ihren Wald und kontrollieren Sie Ihre Fichtenbestände auf Bohrmehl. Beginnen Sie mit der Käfersuche bei noch nicht aufgearbeiteten Windwürfen. Und suchen Sie im Umfeld von Käfernestern aus dem Vorjahr.“ Nur durch eine schnelle Aufarbeitung und einen zeitnahen Abtransport aus dem Wald könne eine weitere Massenvermehrung frühzeitig verhindert werden. Auch Simon Östreicher, der Leiter der Forstbehörde, erwartet in diesem Jahr eine hohe Gefahr durch die Schadinsekten:

„Der extrem trockene März in Verbindung mit einer starken Fichtenblüte hat die Bäume geschwächt. Deshalb steigt deren Anfälligkeit für Borkenkäferbefall“. Um die Käferbäume frühzeitig zu erkennen, werden im gesamten Amtsgebiet zusätzlich „Borkenkäferscouts“ eingesetzt. Diese erfassen die Käferbäume mit GPS und markieren sie mit Forstmarkierfarbe. Frischer Borkenkäferbefall ist an braunem Bohrmehl, einem grünen Nadelteppich auf dem Waldboden, Harztropfen am Baumstamm und einer rötlichen Verfärbung der Baumkrone erkennbar.

Die Bayerische Forstverwaltung unterstützt die Waldbesitzer auch in diesem Jahr mit einer finanziellen Förderung bei der insektizidfreien Aufarbeitung von Borkenkäferholz. Informationen hierzu erhalten die Waldbesitzer vom zuständigen Revierleiter der Bayerischen Forstverwaltung. Unterstützung bei der Aufarbeitung und Vermarktung der befallenen Fichten bieten die Allgäuer Forstbetriebsgemeinschaften und Waldbesitzervereinigungen sowie sonstige forstliche Dienstleister an.

Weitere Informationen