Pflanzenbau

Fachzentrum Alpwirtschaft

Alpwirtschaft

Das Fachzentrum Alpwirtschaft am Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Kempten berät Alpbewirtschafter der Landkreise Oberallgäu, Ostallgäu und Lindau (Bodensee).  Mehr

Meldungen

Düngebedarfsermittlung Stickstoff und Phosphat 2018

Traktor sprüht auf Feld

Vor der ersten Düngung von Acker- und Grünland muss der Stickstoff- und Phosphatbedarf des Pflanzenbestands, der auf der Fläche steht bzw. stehen wird, schriftlich ermittelt werden. Die Landesanstalt für Landwirtschaft (LfL) hat alle Informationen sowie den Zugang zum EDV-Programm zusammengestellt. 

Düngebedarfsermittlung Stickstoff und Phosphat 2018 - LfL Externer Link

Leitfaden für die Düngung von Acker- und Grünland (Gelbes Heft) – LfL Externer Link

Neue Düngeverordnung

Düngung © mirpic - Fotolia

© mirpic - fotolia.com

Die neue bundesweit geltende Düngeverordnung ist am 2. Juni 2017 in Kraft getreten. Sie wirkt sich direkt auf die Düngepraxis in der Landwirtschaft aus.  Mehr

Packmittelrücknahmeaktion PAMIRA

Pflanzenschutz PAMIRA

Die kostenlose Rücknahme von Pflanzenschutzmittel-Verpackungen PAMIRA findet jedes Jahr statt. Hinweise zur Vorbereitung der Behältnisse, die Sammelstellen und Termine für die Abgabe in der Region finden Sie online. 

Sammelstellen und Termine - pamira.de Externer Link

Sachkundenachweis im Pflanzenschutz

Vorderseite des Sachkundenachweises Pflanzenschutz

Am Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten können Sie Ihren Pflanzenschutz-Sachkundenachweis beantragen. Die bundesweit einheitliche Karte braucht jeder, der Pflanzenschutzmittel anwendet, abgibt oder andere berät.  Mehr

Schwerpunkte

Wasserberatung in Schwaben

Gewässerrandstreifen auf Feld

Die Wasserberater informieren Landwirte über die regionalspezifischen Gewässerqualitäten, eine gewässerschonende Bewirtschaftung von Äckern und Wiesen sowie Fördermöglichkeiten. 

Infos und Ansprechpartner - AELF Krumbach Externer Link

Wildlebensraumberatung in Schwaben

Feldhase

© M. Schäf

Der Wildlebensraumberater ist Ansprechpartner für Landwirte, Jäger und Jagdgenossen in Schwaben. Ziel ist, Lebensräume für Wildtiere in der Agrarlandschaft zu verbessern und zusammen mit den Beteiligten praktikable Lösungen zu finden.  

Infos und Ansprechpartner - AELF Krumbach Externer Link

Natur- und Bodenschutz

Artenvielfalt: Biene in einem Wildacker

Landwirte schützen den Boden - Grundlage des Pflanzenbaus - vor Erosion. Agrarumwelt-Maßnahmen, die Pflege von Hecken und Streuobstwiesen bewahren Tier- und Pflanzenwelt. 

Erosionsschutzverordnung - Staatsministerium Externer Link

Institut für Agrarökologie - LfL Externer Link