Erwerbskombination

Vom Erlebnisbauernhof bis zum Schmankerlservice: Landwirtschaftliche Betriebe richten sich zunehmend auf zusätzliche Geschäftsfelder, neue Produkte, Dienstleistungen und neue Märkte aus. Wir unterstützen und qualifizieren beim Auf- und Ausbau von zusätzlichen Standbeinen.

Meldungen

Am 3. März 2020 in Weitnau (Kreis Kempten)
Fit für das Programm Erlebnis Bauernhof

Erlebnis Bauernhof

Sie erhalten bei der eintägigen Veranstaltung Informationen zu betrieblichen Voraussetzungen, Hygieneanforderungen und zur Unfallverhütung sowie Anregungen zur Gestaltung der Lernprogramme. Dies ist ein maßgeschneidertes Angebot, um das Programm Erlebnis Bauernhof anbieten zu können. Wenn Sie teilnehmen möchten, wenden Sie sich bitte an Ihr zuständiges Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten. 

Den Gast anregen
Attraktives Gesundheitsangebot auf dem Bauernhof

Gesundheit und Wohlbefinden sind auch im Urlaub ein Thema. Was Gastgeber auf dem Bauernhof dafür gezielt anbieten können, erfuhren die Teilnehmer des Seminars "Attraktives Gesundheitsangebot auf dem Hof" im April 2019 auf dem Archehof Birk in Hellengerst. Veranstalter war das Projekt "Agrotourismus im Alpenraum" am AELF Kempten.
Annette Born (Dipl. Ing Gartenbau, Naturtherapie) gab den Teilnehmern Einblick ins Waldbaden. Der Wald rufe im Menschen ein instinktives Wohlfühlen hervor, erklärte Born. Sie selbst biete Führungen im Wald an, die drei Bestandteile haben: langsam gehen, wenig sprechen, Sinnesübungen.  

Waldbaden und Räuchern
In puncto Kräuter könnten nach Borns Aussage ganzheitliche Kurse für die ganze Familie angeboten werden: Führungen, Kräuter sammeln, verarbeiten, bestimmen oder Kränze binden. Ein Ritual, das neu entdeckt werde, sei das Räuchern. Aus gesammelten Harzen, Nadeln, Samen, Knospen und Blüten stellte Born mit den Teilnehmern Zauberdüfte von Wald und Wiese her.
Netzwerken
Ulrike Rogg, Heilpraktikerin für Psychotherapie, gab Einblick in die psychische Erholung als Gesundheitsmaßnahme, bevor sich die Teilnehmer abschließend austauschten.

Gelungene Fortbildung
14. Allgäuer Bäuerinnenseminar schafft Wissen und Netzwerk

Gruppe Bäuerinnnen steht dem Betrieb und dem Betriebsleiter gegenüber

Teilnehmerinnen auf dem Erlebnishof Dreher in Bad Saulgau

Von Büroorganisation über EDV-Sicherheit, Buchführung, Rechtsgrundlagen, Förderprogramme, Fachanwendungen bis hin zu Rhetorik und Auftreten in der Öffentlichkeit - viele Themen haben die Teilnehmerinnen des Allgäuer Bäuerinnenseminars von November 2018 bis Februar 2019 behandelt. Sie lernten fachlich und persönlich dazu.
Die Seminarreihe rundete eine gemeinsame Lehrfahrt nach Oberschwaben ab.  

Auf dem Erlebnishof Dreher in Lampertsweiler und auf dem Bioland-Hof Weber in Mettenberg besichtigten die Frauen verschiedene Betriebsphilosophien und Standbeine. Deutlich wurde, dass über die Fachinhalte hinaus vor allem auch die persönlichen Kontakte unter den Seminarteilnehmern bereichern.
Weiteres Seminar 2019/20
Um dies auch vielen weiteren Bäuerinnen zu ermöglichen, plant das AELF Kempten für den Winter 2019/20 in bewährter Zusammenarbeit mit dem BBV und VLF eine Neuauflage des Bäuerinnenseminars.

Workshop am 17. Februar 2020 in Mauern (Landkreis Freising)
Multi- und transmediales Storytelling - wie erzähl ich's meinen Kunden?

Zwei Bildschirme verbunden mit zwei Sprechblasen

© rinika - stock.adobe.com

Ziel des Workshops ist es, die Teilnehmer zu motivieren, zukünftig 'Storytelling' und 'narratives Marketing' einzusetzen. Beides hilft, Angebote (Hofführungen, Erlebnisführungen für Reisegruppen oder Schulklassen) attraktiver zu gestalten oder individuelle Aktivitäten zu bewerben. 

Weitere Informationen - AELF Ingolstadt Externer Link

Bayernweite Qualifizierung startet im Herbst 2020
Direktvermarktung - Seminar zur Betriebszweigentwicklung

Pflaumen und Kürbisse in Holzkisten

Die Qualifizierung richtet sich an alle, die den Betriebszweig Direktvermarktung ausbauen, optimieren oder neu starten wollen. Sie findet an zwölf Seminartagen in jeweils 2-tägigen Modulen statt, die sich auf den Zeitraum von Herbst 2020 bis Frühjahr 2021 verteilen. 

Weitere Informationen - AELF Ingolstadt Externer Link

10 Jahre Qualifizierungskonzept für den ländlichen Raum
170 Unternehmerinnen und Unternehmer erhalten Urkunden

Teilnehmer stehen in Saal und halten Postkarten in die Höhe

170 Frauen und Männer absolvierten 2019 die Grundlagenseminare in den Betriebszweigen Urlaub auf den Bauernhof, Direktvermarktung, Bauernhofgastronomie, Erlebnisbäuerin/ Erlebnisbauer, Soziale Landwirtschaft und Hauswirtschaftliche Dienstleistungs­unternehmen. Als Anerkennung für ihr Engagement erhielten sie am 21. November 2019 in München die Urkunden.  

Weitere Infos und Fotos - Staatsministerium Externer Link

Informatives Seminar für Gastgeberinnen
Tipps zum wohltuenden Schlaf für Urlaubsgäste

Gisela Antor demonstriert Kneipp-Anwendung in einer Dusche

Urlaubsgäste suchen auf den Ferienhöfen in der Idylle der Allgäuer Landschaft Erholung. Dazu gehört auch ein gesunder Schlaf. Wie man als Gastgeberin seine Gäste dabei unter-stützen kann, erfuhren 28 Teilnehmerinnen bei einem Seminar in Kempten.
  Mehr

Austausch und Bewusstseinsbildung
Ge(h)nusswanderung für Anbieter von Urlaub auf dem Bauernhof

Die Teilnehmer der Wanderung stehen vor der Alpe Oberberg

Gemeinsam die Schätze der Berge mit allen Sinnen erleben – das ist nicht nur für Gäste, sondern auch für Gastgeber attraktiv. Im Rahmen des Projekts "Agrotourismus im Alpenraum" des Amts für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten (AELF) Kempten fand im Juli 2018 eine Ge(h)nusswanderung für Anbieter von Urlaub auf dem Bauernhof statt.  Mehr

Speed Meeting
Gastgeber von Urlaub auf dem Bauernhof treffen Gesundheitsanbieter

Reger Austausch zwischen Gastgeberinnen von Urlaub auf dem Bauernhof und Anbietern im Gesundheitsbereich in Weilheim

© Helena Bodenmüller

"Speed Meeting" war das Motto im Juni 2018 am AELF Weilheim. Ziel dieses schnellen Treffens war es, sich kennenzulernen und zu vernetzen. Sich gegenüber saßen Gastgeber von Urlaub auf dem Bauernhof und mögliche Kooperationspartner aus dem Gesundheitsbereich.  Mehr

Schnupperseminar für Urlaub auf dem Bauernhof-Anbieter
Kneipp mit allen Sinnen erleben

Blick auf das Publikum beim Kneipp-Vortrag

Die Lehre Sebastian Kneipps als besonderes Angebot für Gäste während des Urlaubs auf dem Bauernhof war Thema des ersten Kneipp-Schnupperseminars im April 2018 in Bad Wörishofen. Das Seminar fand in Zusammenarbeit der ÄELF Kempten und Rosenheim mit der Sebastian-Kneipp-Akademie statt.  Mehr

Betriebsmanagement und Einkommenskombination
Qualifizierungsprogramm 2019/2020 der Allgäuer Ämter

Titelbild der Broschüre Akademie Diversifizierung - Qualifizierungsmaßnahmen

Von Lehrfahrten über Infotage bis zu mehrtägigen Qualifizierungen - jedes Jahr stellen die Ämter für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Kaufbeuren, Kempten (Allgäu) und Mindelheim interessante Angebot für Sie zusammen. Landwirtschaftliche Unternehmer finden Angebote zu Betriebsmanagement und Einkommenskombinationen. Neueinsteiger erhalten Grundlagenkenntnisse.  

Termine der Allgäuer Ämter

Alle Termine in Bayern Externer Link

Schwerpunkte

Erlebnis Bauernhof - Lernprogramme für Schulkinder

Schriftzug Erlebnis Bauernhof - Lernprogramme für Grund- und Förderschulen

Unser Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Kempten lädt Grundschulkinder der 2. bis 4. Klassen, Förderschulkinder aller Jahrgangsstufen sowie Kinder in Deutschklassen ein, mit ihren Lehrerinnen und Lehrern einen Bauernhof in ihrer Nähe zu besuchen.   Mehr

Urlaub auf dem Bauernhof

Mädchen liegt im Heu

Bei Ferien auf dem Bauernhof kommen Angebote mit klarem Schwerpunkt an. Wir unterstützen Betriebe, die Urlaub auf dem Bauernhof anbieten oder weiterentwickeln möchten. Wir beraten und informieren zu Qualifizierungen, Tagungen, Förderungen und Netzwerkpartnern.   Mehr

Urlaub auf dem Bauernhof - Staatsministerium Externer Link

Direktvermarktung

Mann bietet Tablett mit Käse an

Foto: Erhardsberger

Wer beim Direktvermarkter oder auf dem Bauernmarkt einkauft, setzt auf Qualität und kurze Wege. Mit Beratung und Qualifizierungen helfen wir Landwirten, ihr Projekt gut auf den Weg zu bringen. 

Regionale Anbieter - Regionalportal www.regionales-bayern.de Externer Link

Hauswirtschaftlicher Service

Hauswirtschaftlicher Service: Brotzeitteller

Regionale Spezialitäten sind Markenzeichen der ländlichen Schmankerl- und Party-Services. Vom Kochen beim Gastgeber über Partyservice bis zur Eventplanung variieren die Angebote. Wir helfen, unternehmerisches Potenzial auszuschöpfen.  

Hauswirtschaftliche Dienstleistungen als Betriebszweig - Staatsministerium Externer Link

Soziale Landwirtschaft

Soziale Arbeit - Symbolbild

Die soziale Landwirtschaft umfasst diejenigen Betriebe und Betriebsarten, die eine Wertschöpfung (auch im Sinne einer erbrachten Arbeitsleistung) im Bereich Landwirtschaft, in der bäuerlichen Hauswirtschaft, im Forst oder/und Gartenbau erzielen und diese mit einem sozialen Angebot verbinden.  Mehr

Pflege und Wohnen für Ältere

Seniorin und Pflegerin schneiden Bohnen

Immer mehr Menschen sind auf Hilfe angewiesen, möchten aber möglichst eigenständig bleiben. Der Betriebszweig "Service-Wohnen auf dem Bauernhof" sichert die bäuerliche Existenz zusätzlich. 

Service-Wohnen auf dem Bauernhof - Staatsministerium Externer Link

Regionale Anbieter

Logo Regionales Bayern mit Link zum Portal

Kompetenzzentrum Hauswirtschaft

Kompetenzzentrum Hauswirtschaft